Endometriose

Ein Hinweis auf Endometriose können starke Regelschmerzen (manchmal auch zwischen den Regelblutungen, so wie beim Geschlechtsverkehr oder beim Stuhlgang / Wasserlassen) sein.

Das Wort Endometriose sagt uns, dass das Endometrium (= Gebärmutterschleimhaut) wuchert: es siedelt sich auch außerhalb der Gebärmutterhöhle an, oft auf den Eierstöcken oder zwischen Gebärmutter und Enddarm.
In der Bauchhöhle angesiedelt, blutet die Schleimhaut auch dort regelmäßig und ruft lokale Entzündungen hervor.

Ein Teufelskreis mit Schmerzen und immer größeren Endometriose-Herden ist entstanden.

Doch nicht immer fühlt Frau „die Endo“ (wie sie von Betroffenen kumpelhaft genannt wird). Manchmal ist das einzige Symptom ein unerfüllter Kinderwunsch.

Genau an diesen zwei Punkten setzen meine Behandlungen an:
Schmerzreduktion
Kinderwunsch.

Endometriose-Patientinnen behandle ich auch, während sie weiterhin die “Pille” einnehmen.

Möchten Sie mit mir sprechen? ⇒
Mehr Informationen zur Endometriose