Schlafstörungen, Stress

Stress führt oft zur Insomnie (Schlaflosigkeit): es kommt zum stresstypischen Hyperarousal, also zu einer Übererregbarkeit des autonomen Nervensystems, die unter anhaltender Anspannung entsteht. Ein- und Durchschlafstörungen sind die Folge.

Schlaflosigkeit führt, auch ohne zusätzlichen Stress, zur erhöhten Cortisol-Ausschüttung.
In der Regel sinkt Cortisol nachts und wir werden schläfrig – nicht so bei Schlafstörungen, oder beim andauernden Stress: wir können kaum einschlafen.

Die Folgen sind in beiden Fällen Müdigkeit, Ineffizienz, kognitiven Verfall, noch stärkere Anspannung und Angst.

Die Wirksamkeit von Akupunktur und Hypnotherapie bei der Behandlung von Schlafstörungen ist in vielen Studien nachgewiesen (s. unten).
Eine Entspannungsmethode zu erlernen, wie Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, aber auch Yoga und Meditation, kann bei Stress und Schlafstörungen eine große Hilfe leisten. Ausprobieren, einige Wochen üben, und dann entscheiden, welche Methode sich am Besten eignet.  

Da es sich um sehr umfangreiche Themen handelt, darf ich Ihnen meine kurzweiligen Videos vorstellen: Zum Thema “Erholsamen Schlaf” und “Auswege aus dem Stress“.

Leiden Sie unter Schlafstörungen?
Befinden Sie sich in einer Stress-Spirale?
Hier geht es zur Kontaktaufnahme

Behandlungsthemen

Kassen-geförderter Kurs: richtig Entspannen kann man lernen

Stress? Innere Unruhe? Lärm im Kopf? Schlaflos?  Entspannung und Resilienz können erlernt werden. Zertifiziert. Lernen Sie sich richtig zu entspannen…. Read More

Schlafstörungen – Du auch? (mit Download)

…dann bist Du in guter Gesellschaft: 25% der Mitmenschen leiden unter Schlafstörungen, medizinisch: Insomnie. Wie komme ich aber aus diesem Teufelskreis… Read More

Schlafquiz

Entspannung und Schlaf, eine spannende Dimension! [WpProQuiz 1] Verwandte Themen

Schmerzen lindern mit System

Länger andauernde Schmerzen stellen eine körperliche und psychische Belastung dar; alles dreht sich nur noch um  schmerzfreie Phasen, oft stößt… Read More

Die Studienlage zur Hypnosewirkung bei Schlafstörungen:
Tiefschlaf dauert um 80 Prozent länger: Maren Cordi, Angelika Schlarb, Björn Rasch. Deepening sleep by hypnotic suggestions. Sleep. 37(6). June 1, 2014.
Die Zeit vor dem Einschlafen und die nächtliche Wachliegezeit verkürzen sich, die Gesamtschlafzeit und die Schlaferholsamkeit werden besser: “Verhaltenstherapie und Hypnotherapie bei primärer Insomnie” Dissertation von Dipl.-Psych. Angelika A. Schlarb.

Die Studienlage zur Akupunkturwirkung bei Stress und Schlafstörungen:
Sowohl Akupunktur als auch Verhaltenstherapie führen zu einer klinisch bedeutsamen Reduktion des Schweregrades der Schlaflosigkeit bei Krebs-Überlebenden (Acupuncture Versus Cognitive Behavioral Therapy for Insomnia in Cancer Survivors: A Randomized Clinical Trial Sheila N Garland).  J.Stör, Deutsche Zeitschrift für Akupunktur Volume 60, Issue 2, 2017, Pages 23-25 . Efficacy and safety of acupuncture treatment on primary insomnia: a randomized controlled trial Xuan Yin 1, Minghui Gou 2, Jian Xu 1, Bo Dong 1, Ping Yin 1, Fernand Masquelin 1, Junyi Wu 1, Lixing Lao 3, Shifen Xu 4.  Acupuncture for insomnia after stroke: a systematic review and meta-analysis Sook-Hyun Lee 1, Sung Min Lim 2 Affiliations expand.